Jugendfeuerwehr qualifiziert sich für den Landesausscheid


Auf Grund des 150-jährigen Jubiläums der Feuerwehr der Barlachstadt Güstrow wurde der Kreisausscheid des Kreisfeuerwehrverbandes des Landkreises Rostock auf dem Gelände der Landessportschule in Güstrow ausgetragen. Erstmals erfolgte der Kreisausscheid der Jugendfeuerwehren mit dem Ausscheid des Aktiven Dienstes gemeinsam. Die Sportanlage mit den zwei Sportplätzen ließ diesen gemeinsamen Wettbewerb zu.

 

Die Feuerwehr Lambrechshagen wurde beim diesjährigen Kreisausscheid am 23. Juni 2018 durch die Jugendabteilung vertreten. Nach dem sehr guten Abschneiden beim Amtsausscheid am 02. Juni 2018 konnten wir uns Hoffnung auf top Platzierungen machen.
Der A-Teil (Löschangriff ohne Wasser) verlief fehlerlos, für die 14 sek. Knotenzeit wurden uns 14 Punkte abgezogen. Beim B-Teil (Staffellauf) schlossen wir mit einer guten Zeit ab, nur ein Fehler (5 Fehlerpunkte) war zu verzeichnen. Somit schlossen wir den Wettbewerb mit einer Punktzahl von 1.400 Punkten ab.

 

Bei der Siegerehrung stellten sich folgende Platzierung (TOP 5) herraus:

1. Bützow
2. Ostseebad Nienhagen
3. Lambrechtshagen
4. Ziesendorf
5. Groß Wüstenfelde
(6. Reddelich)

 

Die ersten fünf Mannschaften haben sich für den Landesausscheid qualifiziert. Da die Jugendfeuerwehr Groß Wüstenfelde auf die Teilnahme am Landesausscheid verzichtet, wird die Jugendfeuerwehr Reddelich nachrücken. Wir freuen uns sehr, dass wir es wieder geschafft haben. Gemeinsam mit der Jugendfeuerwehr Ziesendorf haben sich somit wieder zwei Mannschaften aus unserem Amtsbereich für den Landeswettbewerb qualifiziert.

 

Der Landesausscheid findet schon am kommenden Samstag auf dem Gelände der Feuerwehrtechnischen Zentrale des Landkreises Mecklenburger Seenplatte in Wulkenzin (bei Neubrandenburg) statt. Wir hoffen auch am nächsten Wochenende auf eine gute Platzierung, die Jugendlichen unserer Jugenfeuerwehr sind hoch motiviert und bestens vorbereitet.

 

 

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.