Landesausscheid 2018


Da wir uns am vergangenen Samstag auf dem Kreisausscheid in Güstrow mit der Jugendfeuerwehr für den Landesausscheid qualifiziert haben, machten wir uns am Samstag, den 30.06.2018, sehr früh am Morgen auf dem Weg zur Feuerwehrtechnischen Zentrale des Landkreises Mecklenburger Seenplatte in Neubrandburg.

 

Da ein Kamerad erkrankt ist, mussten wir noch vor der Anmeldung die Mannschaftsaufstellung ändern und einen Ersatzmann bitten nach Neubrandenburg zu kommen. Nach der Eröffnung hatten wir dann noch eine Weile Zeit bis wir mit dem B-Teil (Staffellauf) dran waren. Im B-Teil liefen die Jugendlichen eine gute Zeit, jedoch waren zwei kleine Fehler zu verzeichnen. Leider mussten wir nach dem Lauf auf den nachgeholten Ersatzmann zurückgreifen, da sich ein Läufer verletzt hatte.
Den A-Teil (Löschangriffübung) bestritten wir dann mit einer gegenüber dem Training um zwei Positionen geänderten Mannschaft. Vor dem Start haben sich die beiden neuen Jugendlichen in der Mannschaftsaufstellung intensiv mit ihren Tätigkeiten beschäftigt. Diese sehr gute spontane Vorbereitung zahlte sich aus, wir absolvierten den A-Teil fehlerfrei mit einer guten Knotenzeit.

 

Nach dem aufregenden und turbulenten Wettkampftag, konnten wir uns bei der Siegerehrung über einen guten 12. Platz mit 1.391 Punkten in dem leistungsstarken Starterfeld freuen.
Auf der Rückfahrt nach Lambrechtshagen gönnten wir uns noch eine Runde Eis und am Gerätehaus wartete schon ein heißer Grill auf uns. Wir beendeten den langen Tag mit einem gemütlichen Grillabend.

 

Dem anstrengenden Wettkampftag folgt nun erstmal die Sommerpause. Für das nächste Jahr hoffen wir auf eine erneute Teilnahme am Landesausscheid.

 

 

 

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.