Einsatz 11/2019 – Dachstuhlbrand nach Blitzeinschlag


Wir wurde zu einem Dachstuhlbrand nach Blitzeinschlag in den Nachbarort Klein Schwaß alarmiert. Da die Lambrechtshäger Wehrführung zum Zeitpunkt der Alarmierung bereits in Klein Schwaß auf einer Beratung war, konnte die Einsatzstelle schnell mit dem Einsatzleitwagen erreicht werden. Gleichzeitig war jedoch die örtlich zuständige Feuerwehr schon zu einem Einsatz in der Gemeinde Papendorf alarmiert worden, somit musste der Einsatz durch den Gemeindewehrführer der Feuerwehr Lambrechtshagen geleitet werden.

 

Am Einsatzort angekommen waren schon Flammen unter den Firststeinen zu erkennen. Die Anwohner begannen mit ersten Löschversuchen. Nach der Ankunft des Löschfahrzeuges aus Lambrechtshagen, sowie den Kräften aus Parkentin und Bargeshagen, wurden die Dachsteine aufgenommen und die Flammen abgelöscht. Mit Unterstützung der Drehleiter aus Bad Doberan konnte das Dach weiter aufgenommen werden.

 

Nach dem Löschen der Flammen, wurde das Dach durch einen Dachdecker unter den Kameraden mit Planen provisorisch gegen weiteren Regen geschützt.

 

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.