Einsatz 19/2018 – Busbrand auf Zubringer BAB20


Am heutigen Nachmittag wurden wir gegen 16:00 Uhr zur Unterstützung auf den Zubringer zur BAB20 alarmiert. Hier war in Fahrtrichtung Warnemünde Höhe Kritzmow ein Bus in Brand geraten. Der Fahrer bemerkte den Brand rechtzeitig und konnte den Bus noch auf dem Seitenstreifen zum Stehen bringen. Als wir am Einsatzort eintrafen, waren die Löschmaßnahmen der Kameraden aus Kritzmow und Stäbelow schon in vollem Gange. Wir kamen gerade rechtzeitig um die Kameraden mit dem dringend benötigtem Löschwasser und Schaummittel zu versorgen, da sich deren Vorräte schon deutlich dem Ende neigten. Als unser Tank sich langsam leerte, konnte auf die herangeeilten Kameraden aus Bad Doberan und Satow zurückgegriffen werden. Kurze Zeit später konnte dann „Feuer aus“ gemeldet werden.

Hervorheben möchten wir die bis auf ein, zwei Einzelfälle vorbildlich gebildete Rettungsgasse. Hier kamen wir ohne Probleme bis zur Einsatzstelle. Es scheint, als würde die ständige mediale Aufmerksamkeit zu diesem Thema langsam zu einem Umdenken führen.

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.